Bootsclub Schaffhausen

Salzstadel: Holztragwerk wird saniert

Das Holz im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss des Salzstadels, leidet unter Holzkorrosion. Deshalb muss das Holztragwerk saniert werden. Dies teilt die Stadtkanzlei mit. Holzkorrosion, sogenannte Mazeration, ist ein chemischer Abbauprozess, der entsteht, wenn Salze und Wasser vorhanden sind und Säure entsteht. Um den Abbau zu stoppen, müssen die im Holz eingelagerten Salze entfernt werden. Bei der Sanierung kommen sowohl manuelle als auch maschinelle Verfahren zum Einsatz. Dabei werden die bereits geschädigten Holzschichten bis auf das gesunde Holz entfernt.

Trotz der Holzkorrosion war die Tragfähigkeit der Holztragkonstruktion zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt, heisst es in der Mitteilung weiter, denn die Balken sind äusserst massiv dimensioniert. Die Sanierung wird in zwei Etappen erfolgen: Die erste Etappe startet am 14. Juli und dauert rund drei Wochen. Die zweite Etappe folgt im Spätherbst. Weiter wird am Salzstadel ein Fluchtbalkon mit integriertem Rettungsschlauch gebaut. Ohne die Anpassung wäre bei einem Brandereignis in den unteren Geschossen der Fluchtweg abgeschnitten.

Diese Mitteilung ist in den Schaffhauser Nachrichten vom 09.07.2014 auf Seite 19 erschienen.
 


Datum: 10.07.2014

zurück zur Newsübersicht

Weitere Infos

Kontakt 

Denise Debrunner
Schmidgasse 32
8500 Frauenfeld

Privat: 052 741 46 47
E-Mail: website [at] bcsh.ch